Kontakt Impressum/Datenschutzerklärung

Schwerpunkte


Eigentlich habe ich keine Schwerpunkte, da ich mich bewusst für die meines Erachtens breitbandigsten und wirksamsten Diagnose- und Therapieverfahren entschieden habe.

Im laufe der Jahre haben sich jedoch einige besondere Schwerpunkte, basierend auf dem Patientenaufkommen, herauskristallisiert, die ich Ihnen nachfolgend in einer Kurzübersicht alphabetisch vorstellen möchte.


Allergien   gibt es in drei unterschiedlichen Stufen. Die kritischte ist die Stufe Eins oder auch maskierte bzw. unbemerkte Allergie. Allergien, auch die unbemerkten, machen immer krank und führen oft im laufe der Jahrzehnte zu Krebserkrankungen des Magen-Darmtrakts. 
Borreliose   und viele andere Erkrankungen mit intrazellulären Bakterien sind ein immer aktuelles Thema und für viele Betroffene extrem Schmerzhaft bis hin zur Arbeitsunfähigkeit! Schulmedizinisch wird mit Antibiotika gearbeitet, wobei diese Art von Bakterien relativ davor geschütz ist, da sie in den Zellen leben und nicht außerhalb in der Blutbahn. Mit der geeigneten alternativen Therapiemethode ist den Betroffenen hingegen meist gut und schnell zu helfen.  
Entgiftung   ist in unserer heutigen Zeit bei fast allen Menschen mehr oder minder notwendig. Wichtig ist hierbei herauszufinden welche Entgiftungsart bzw. Medikament am besten geeignet ist. Ansonsten kann es zu unschönen Komplikationen kommen, als Beispiel möchte ich hier die Niere anführen die bei unsachgemäßer bzw. laienhafter Ausleitung Schaden nehmen kann. 
Impfkomplikationen   vor allem Kinder leiden nach einer modernen Impfaktion, bei der gleich mehrere Erreger oder Antikörper gespritzt werden, unter teilweise erheblichen Nebenwirkungen, die jedoch von den entsprechenden Stellen nicht als solche angesehen werden. Aluminium- und teilweise Quecksilberverbindungen die in den Impfseren vorhanden sind führen oftmals zu psysischen und/oder körperlichen Beschwerden, so dass Eltern oft von "das ist nicht mehr mein Kind wie wir es kennen" sprechen.  
Infektionen   sind ein riesen Thema. Es gibt unzälige Erreger die schulmedizinisch nicht oder nur sehr schwer nachgewiesen werden können. Oftmals fehlen auch die finanziellen Mittel um notwendige aufwendigste Blutuntersuchungen zu veranlassen. Betroffene leiden jahre- oder jahrzehntelang an Infektionen die nicht erkannt werden. Nicht selten fürt dies auch zur Berufsunfähigkeit. Auch hier tut die geeignete alternative Diagnose und Therapie mehr als not. 
Kinderwunsch   Ursprünglich überhaut kein Thema für mich, haben sich im laufe der Jahre viele Paare an mich mit der Bitte um Hilfe gewand. Dabei kamen erstaunlicherweise fast immer die gleichen Ursachen zum Vorschein. Die Erfolge nach der Therapie sind verblüffend und kommen meist innerhalb von 6 Monaten.  
Krebserkrankungen   ein unendliches Thema bei dem die Schulmedizin überaus aktiv und auch aggresiv vorgeht obwohl die entsprechenden Statistiken eine eindeutige gegenteilige Sprache sprechen. Ich werde nie das Gespräch mit vier Ärzten vergessen, als wir während eines Seminars am gleichen Tisch standen, und keiner von Ihnen sich einer üblichen schulmedizinischen Behandlung im Fall der Fälle unterziehen würde. Krebs entsteht nicht von heute auf morgen, sondern ist das finale Resultat einer jahre- oder jahrzehntelangen chronischen (unbemerkten) Erkrankung. Hier kommt es darauf an schnellstmöglich die Ursachen zu finden, zu beseitigen und den Regenerationsprozess einzuleiten.  
MS (Multiple Sklerose)   auch die eine der Erkrankungen bei der die Schulmedizin über keine überzeugenden Resulate verfügt, da ihr nicht mal die Ursache bekannt ist. Die von mir behandelten Fälle zeigten alle eine Infektion mit einem bestimmten Erreger, dessen Elimination oberste Priorität hat. Wie bei allen Infektionen entstehen Schäden durch den Erreger die nur mit Mühe zu reparieren sind. Auch hier kommt es auf eine schnelle Reaktion des Betroffenen an.