Kontakt Impressum/Datenschutzerklärung

Testung mit dem VEGAtest expert


Mit dem VEGAtest expert steht mir ein Gerät zu Verfügung das rund 1500 Informationen enthält, die ich in Kombinationen an meinen Patienten testen kann.
Der übliche Test wird mit einem Griffel an einem oder mehreren Akupunkturpunkten durchgeführt.
Dies ist schon mal ein großer Vorteil gegenüber der in die Jahre gekommenen EAV (Elektroakupunktur nach Voll) die, wenn sie richtig durchgeführt wird, eine Übersichtsmessung an rund 120 Punkten benötigt.
Beide Verfahren arbeiten energetisch und messen den Hautwiederstand.




Auszug aus der Herstellerbeschreibung:

Schnelle und effektive Ursachenfindung
Die VEGATEST-Methode ist sozusagen der "direkte Dialog" mit dem Organismus des Patienten. An einem beliebigen Hautpunkt des Patienten wird der Widerstand gemessen. Der Organismus reagiert dabei mit einem klaren "Ja" oder "Nein" auf die Testsubstanz, die in den Messkreislauf eingebracht wird.

Funktion und Anwendung
Zuerst wird ein Energiescreening zur Beurteilung der Energielage und Regulationsfähigkeit des Patienten erstellt.

Mit der VEGATEST Zahnmessung ist im VEGATEST expert eine weitere Messeinheit integriert, die Spannungspotentiale im Mundraum mißt, hervorgerufen durch das Vorhandensein unterschiedlicher chemikalischer Elemente. Die Maximalwerte werden graphisch und numerisch in mV, µA und nW dargestellt.

Nach diesen Vorarbeiten (Engergiescreening und Mundstrommessung) wird mit der praktischen VEGATESTung, dem messen der Testampullen fortgefahren.

Die VEGATESTung ermöglicht durch eine Vielzahl integrierter Testampullen (VEGA-Duplex-Speicher – VDS) systematische Einzel- und Kombinationsmessungen. So lassen sich Ursachen von Belastungen bzw. Krankheiten Schritt für Schritt eingrenzen und eine Verifizierung der Diagnose wird möglich. Der Medikamententest ermittelt patientenindividuell das verträglichste und effektivste Rezept.

Faktoren für Beschwerden:
Organbelastungen, Vitamin-/Mineralmangel, Allergien, Pilze/Parasiten, Störfelder im Zahnbereich, Pestizid- und Insektizidbelastungen, Psychische Belastungen, Schwermetallvergiftungen und Lebensmittelunverträglichkeiten werden ermittelt und in ihrer Priorität festgelegt.


Therapie mit der SI CARD
Mit der im VEGATEST expert integrierten SI PULSER-Einheit lassen sich Therapieinformationen, entsprechend dem Ergebnis der Testung, auf das Magnetfeld einer SI CARD abspeichern. Diese kann dem Patienten als therapiebegleitende Maßnahme mitgegeben werden.

VEGAtest expert


Hinweis

Bei den Diagnosemöglichkeiten beschränken wir uns nicht auf eine Möglichkeit,
sondern nutzen eine komplexe Bandbreite an energetischen Testverfahren.
Alle Verfahren wurden optimiert und aufeinander abgestimmt!

Dieses Vorgehensweise nennen wir:

Energetisches Testverfahren nach Kiesele (ETK)