Kontakt Impressum/Datenschutzerklärung

Chronisch lymphozytäre Thyreoiditis

Autoimmunerkrankungen

Nachfolgend finden sie einige sogenannte Autoimmunerkrankungen.

Schulmedizinisch wird davon ausgegangen, dass durch nicht näher bekannte Umstände, das eigene Immunsystem eigene Zellen bzw. Gewebe angreift.
Dadurch werden Entzündungen hervorgerufen, die mit Medikamenten unterdrückt werden.
Zusätzlich kommen weitere Medikamente hinzu, die das Immunsystem schwächen oder ausschalten.

Nach meinen Erfahrungen gibt es einen Grund warum das eigene Immunsystem den eigenen Körper oder genauer gesagt Teile des eigen Körpers angreift.
Am häufigsten finde ich Infektionen.

Die Erreger die sich im Gewebe bzw. in den Zellen befinden, oder auch deren Stoffwechselprodukte (Toxine) sind der eigentliche Feind des immunsystems.
Da das Immunsystem nicht direkt gegen diese Eindringlinge vorgehen kann, wird unter eigenen Verlusten gekämpft um die Infektionen möglichst lokal zu halten.

Es geht bei solchen Erkrankungen darum die Erreger zu eliminieren und nicht das eigene Immunsystem zu schwächen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unter Infektionserkrankungen weiter.